• Bremen, eine märchenhafte Stadt für die ganze Familie

– Ihre Familie möchte einen märchenhaften Aufenthalt erleben? Dann kommen Sie nach Bremen!
– Die norddeutsche Stadt schenkte einem berühmten Märchen der Gebrüder Grimm seinen Namen – Arnidol® gibt Ihnen die besten Tipps für unvergessliche Tage. 

 

 

Ihre Kinder interessieren sich brennend für Geschichte oder sind echte Entdecker? In Bremen werden sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Diese Stadt im Nordwesten Deutschlands wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Erlebniswelten auf. Lesen Sie unsere Tipps und bescheren Sie Ihren Kindern herrliche Ausflüge, die die Fantasie anregen!

 

 

 

 

 

Für Für Kinder, die sich für Geschichte interessieren

  • Bestimmt haben Sie Ihren Kindern schon einmal das Grimmsche Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ vorgelesen, in dem ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn infolge Ihres Alters getötet werden sollen und daher beschließen, vor ihren Besitzern zu fliehen und Musikanten zu werden. In unmittelbarer Nähe des Doms steht eine Bronzestatue, welche die bekannteste Szene aus dem Märchen darstellt: Die Tiere haben sich aufeinander gestellt und stoßen die für ihre Tierart typischen Laute aus, um die Räuber zu vertreiben, welche die Hütte, in denen die Tiere übernachten, überfallen wollen. Umfassen Sie die Vorderbeine des Esels und wünschen Sie sich etwas… es heißt, dieser Wunsch geht in Erfüllung! Wenn Sie das Märchen live erleben wollen, dann können Sie sich das Stadtmusikantenspiel ansehen, das jeden Sonntag von Mai bis Ende September um 12.00 Uhr mittags unter freiem Himmel auf dem Domshof aufgeführt wird. Ein unvergessliches Erlebnis!

Los_musicos_Bremen_al_aire_libre

 

  • Der Bremer Dom lädt zur Suche nach der Dom-Maus aus Stein ein, die sich seit dem 11. Jahrhundert auf dem Ostchor dieses Gotteshaus versteckt. Wer die 265 Steinstufen des Turms erklimmt, wird mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt! Außerdem können Sie den Bleikeller besuchen, in dem sich eine Krypta aus dem 17. Jahrhundert befindet. Von April bis Oktober kann man die dort ausgestellten Mumien betrachten. Oder hat hier etwa jemand Angst?
  • Auf dem Marktplatz kann man eine leckere Bratwurst genießen und vor dem Rathaus den beeindruckenden Bremer Roland bewundern, eine Statue, welche die im 15. Jahrhundert erhaltene Reichsfreiheit der Stadt symbolisiert. Ein bisschen Geschichte ist schließlich immer interessant – erst recht, wenn man sie an einem über 10 Meter hohen Ritterstandbild erlebt!
  • Nehmen Sie vom Bürgerpark aus die Straßenbahn bis zur Haltestelle Domsheide an der Balgebrückstraße, um den Schnoor, das älteste Stadtviertel von Bremen, zu erkunden und durch die engen Gassen zu schlendern, die mit unzähligen Kunsthandwerksbetrieben aufwarten. Dort kommt man sich vor wie in einem Märchen! Die Bremer Museen sind montags für gewöhnlich geschlossen. Deshalb sollten Sie sich über die Öffnungszeiten informieren, bevor Sie das Bremer Geschichtenhaus besuchen. Das sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen! Im Rahmen einer Führung (die letzte beginnt jeweils um 17.00 Uhr) können Sie die berühmtesten Persönlichkeiten aus Bremen kennen lernen: Laiendarsteller erwecken den exzentrischen Heini Holtenbeen, die schlagfertige Händlerin Fisch-Luzie oder die berühmte Serienmörderin Gesche Gottfried zum Leben. Wer traut sich, den Kaffee zu trinken, den Gesche anbietet?

 

Für kleine Entdecker

 

Universum Bremen_museo_original

  • Das atemberaubende Wissenschaftszentrum Universum Bremen wirft bereits von außen die ersten Fragen auf: Woran erinnert die Form des Gebäudes? An einen silbernen Wal? Oder vielleicht an eine riesige Muschel? Bestimmt kommen Ihre Kinder auf diese und noch viele weitere Ideen… Im Inneren werden die Besucher aller Altersgruppen animiert, die 250 Exponate selbst auszuprobieren und beispielsweise zu erleben, wie ein Tornado entsteht oder wie sich ein Erdbeben im eigenen Wohnzimmer anfühlt. Für den Besuch in diesem interaktiven Museum sollten Sie mindestens zwei Stunden einplanen. Anschließend lädt der 5.000 m² große Entdecker Park mit vielen Mitmach-Stationen zum Thema Bewegung und Fähigkeiten des menschlichen Körpers zu einer Erkundungstour ein. Dort kann die Familie durch den Kriechtunnel krabbeln oder auf den 27 Meter hohen Turm der Lüfte steigen, wo man die Kraft des Windes erlebt und Interessantes über die Wetterkunde erfährt. Mit dem Taxi oder der Straßenbahn geht es dann in das Naturerlebniszentrum Botanika, wo man in die Welt der exotischen Pflanzen eintaucht!
  • Samstags können Sie mit Ihrer Familie eine spannende Zeitreise unternehmen – aber nicht in die Vergangenheit, sondern in die Zukunft! In der Nähe des Flughafens befindet sich das Raumfahrtzentrum EADS Astrium, in dem Ingenieure und Techniker an Projekten für die Internationale Raumstation ISS oder z. B. an der Trägerrakete Ariane 5 arbeiten. Dort kann man in einer maßstabsgetreuen Nachbildung eines Bereichs der Raumstation erleben, wie der Alltag der Astronauten aussieht!

 

Wollen Sie diese zauberhafte Stadt, in der Märchen zum Leben erweckt werden, etwa verpassen? 

 

Angaben und Bilder zur Verfügung gestellt von der Bremer Touristik-Zentrale BTZ
Imagen

01.jpg

Imagen

03.jpg

Imagen

05.jpg

Imagen

04.jpg

Imagen

image.jpg

Imagen destacada

image.jpg

Imagen promocionado

porm-bremen.jpg

POST RELACIONADOS

  • marzo 12th, 2018 |
  • Truques para organizar-se melhor pela manhã

  • Já sabemos: as manhãs com os pequenos podem tornar-se um caos. Não querem levantar-se, não querem vestir-se, dificultam o pequeno-almoço. A irritação e a pressa podem apoderar-se de nós. Compilámos alguns truques para organizar-se, de modo a que o sair de casa pela manhã com os seus filhos não seja sinónimo de stress!

  • LEER MÁS >
  • febrero 19th, 2014 |
  • Bebés descalzos, ¿bebés felices?

  • FacebookTweet ¿Por qué es bueno que los bebés vayan sin zapatos? ¡Te lo contamos! Las tiendas de puericultura están llenas de zapatitos para recién nacidos: deportivos, con brillantes, botines, pero realmente ¿son necesarios? Hay estudios […]

  • LEER MÁS >
  • julio 20th, 2013 |
  • Impressum

  • FacebookTweet Gemäß dem spanischen Gesetz 15/1999 vom 13. Dezember 1999 über den Schutz personenbezogener Daten teilen wir Ihnen mit, dass ihre persönlichen Daten, die in dieser Mitteilung enthalten sein können, in eine Datenbank aufgenommen werden, […]

  • LEER MÁS >
Más artículos
Bremen, un cuento hecho realidad